Thomas Bernhardt

Senior Partner

Wirtschaftsprüfer / Steuerberater

Zurück

Thomas Bernhardt ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei der dhpg. Schwerpunktmäßig betreut er die Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen nach nationalen wie internationalen Rechnungslegungsvorschriften. Daneben gehören die prüfungsnahe, betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung ebenfalls zu seinem Aufgabenfeld. Aktuell hilft er börsennotierten und mittelständischen Mandanten insbesondere die komplexen Auswirkungen der EU-Taxonomie- und Offenlegungsverordnung auf deren Berichtspflichten zu verstehen und zu implementieren bzw. unterstützt bei der Umsetzung der neuen Anforderungen der EU an die Nachhaltigkeitsberichterstattung (Sustainability Reporting).

Eine besondere Expertise hat er sich in seiner mehr als 15jährigen Berufstätigkeit im Bereich Financial Services in der Prüfung und Beratung von regulierten Unternehmen des Finanzsektors erworben. Zu seinen Mandanten zählen Versicherungsunternehmen, Pensionskassen, Pensionsfonds sowie Wertpapierinstitute und Kapitalverwaltungsgesellschaften, für die er u.a. in den Bereichen Abschlussprüfung, -erstellung, Steuerdeklaration und Interne Revision tätig ist. 

Thomas Bernhardt studierte Betriebswirtschaft an der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach. Nach seinem Studium startete er seine Karriere im Rechnungswesen und der Bilanzierung eines schweizerischen Versicherungsunternehmens und blieb dem Branchenschwerpunkt auch während seiner langjährigen Tätigkeit bei einer der Big Four-Gesellschaften treu. 2019 wechselte er zur dhpg. Seit 2024 ist er Senior Partner.

Blogbeiträge

Veröffentlichungen

mehr anzeigen

Veranstaltungen

Durch das Laden des YouTube Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies durch YouTube und Google gesetzt werden, und dadurch Daten an diese Anbieter übermittelt werden. Wir verarbeiten die Daten um die Zugriffe auf unsere YouTube-Videos analysieren zu können oder die Wirksamkeit unserer Werbung und Anzeigen auszuwerten. YouTube und Google verarbeiten die Daten auch zu eigenen Zwecken. Zudem erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass Ihre Daten in die USA übermittelt werden, obwohl in den USA das Risiko besteht, dass US-Behörden zu Überwachungszwecken Zugriff auf Ihre Daten erhalten und Ihnen dagegen möglicherweise keine ausreichenden Rechtsschutzmöglichkeiten zustehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
YouTube Video laden
Permalink