Nachfolge-Experte Dr. Andreas Rohde veröffentlicht Buch „Unternehmensnachfolge in der GmbH“

Viele Geschäftsführer setzen sich mit dem Thema Nachfolge erst dann auseinander, wenn sie in den Ruhestand gehen, aber gleichzeitig ihren Betrieb durch einen Nachfolger fortgeführt wissen möchten. Dann kann das Thema Nachfolgeplanung zu einer richtigen Herausforderung werden – gerade infolge der demographischen Entwicklung. In vielen Fällen wird es als ideal angesehen, wenn ein jüngeres Familienmitglied den Betrieb fortführt. Aber nicht immer steht diese Option zur Verfügung. Immer geht es darum abzuwägen, wer ein geeigneter Nachfolger sein könnte und wie man ihn an die Aufgaben der Geschäftsführung heranführt.

Wie man den Erfolg des Unternehmens im Prozess dieses Generationenwechsels sichern kann und was man bei der Nachfolgeplanung außerdem beachten muss, darüber klärt Dr. Andreas Rohde in seinem Buch „Unternehmensnachfolge in der GmbH“ auf. Als Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht erklärt er auch die erbschaftsteuerlichen Regelungen, die mit der Unternehmensnachfolge einhergehen. Den Fokus setzt er dabei auf die Rechtsform der GmbH, da sie nach wie vor die bedeutendste Gesellschaftsform in Deutschland ist.

Das Buch „Unternehmensnachfolge in der GmbH“ ist 2019 im VSRW Verlag erschienen.

Dr. Andreas Rohde

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater

Zum Profil von Dr. Andreas Rohde

Durch das Laden des YouTube Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies durch YouTube und Google gesetzt werden, und dadurch Daten an diese Anbieter übermittelt werden. Wir verarbeiten die Daten um die Zugriffe auf unsere YouTube-Videos analysieren zu können oder die Wirksamkeit unserer Werbung und Anzeigen auszuwerten. YouTube und Google verarbeiten die Daten auch zu eigenen Zwecken. Zudem erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass Ihre Daten in die USA übermittelt werden, obwohl in den USA das Risiko besteht, dass US-Behörden zu Überwachungszwecken Zugriff auf Ihre Daten erhalten und Ihnen dagegen möglicherweise keine ausreichenden Rechtsschutzmöglichkeiten zustehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
YouTube Video laden
Permalink