dhpg erweitert Team mit Steffen Dettmer

Bonn, 18. Dezember 2019 – Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft dhpg erweitert das Team mit Steffen Dettmer um einen Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Steffen Dettmer wechselt von einem mittelständischen Beratungsunternehmen zur dhpg, wo er insbesondere die steuerlichen Sonderthemen der Mandanten verantwortete. Zuvor arbeitete er lange Jahre bei PricewaterhouseCoopers Köln/Frankfurt, gehörte dort der Grundsatzabteilung an und prüfte mittelständische sowie DAX-Konzerne.

„Digitale Prüfungsmethoden ermöglichen uns, einen noch tieferen und vorausschauenden Einblick in die Unternehmen zu erhalten. Sie ersetzen aber nicht das fachliche Gespräch zu den unternehmerischen Herausforderungen“, so Andreas Stamm, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. „Unsere Fachleute bauen auf den Ergebnissen der Analysen auf, um daraus weitere Mehrwerte für unsere Mandanten zu generieren“, ergänzt Prof. Dr. Norbert Neu, Sprecher der Gesamtleitung der dhpg sowie seinerseits Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

Steffen Dettmer studierte Wirtschaftsrecht an der Rheinischen Fachhochschule Köln mit dem Schwerpunkt Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung. Er ist Autor verschiedener Fachveröffentlichungen und Referent zur Konzernrechnungslegung (HGB und IFRS) und deren Schnittstellen zum Konzernsteuerrecht.

 

-------------------

Über dhpg
Die dhpg ist eines der führenden, mittelständischen Prüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland, das sich auf die Kernbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat. Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit mehr als 600 Mitarbeitern an elf Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das mit über 32.000 Mitarbeitern in 120 Ländern und einem Umsatzvolumen von 4 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.

Zurück
Permalink