Die Bonner B&K Unternehmensgruppe stellt Insolvenzantrag

  • Dirk Obermüller zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt
  • Einstieg eines Investors könnte die Weiterführung begleiten
  • dhpg beauftragt Mentor AG mit Investorensuche


Bonn, 12. Mai 2017 – Die B&K Kunststoffwerke GmbH & Co. KG hat am 25.4.2017 beim Amtsgericht Bonn einen Insolvenzantrag gestellt. Dirk Obermüller, Rechtsanwalt und Partner der dhpg, wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Der Geschäftsbetrieb wird mit dem Ziel der Sanierung des Unternehmens fortgeführt und durch einen frühzeitig aufgesetzten, strukturierten Investorenprozess begleitet. Die Zahlung der Löhne und Gehälter ist bis Ende Juni über das Insolvenzgeld gesichert.

Dirk Obermüller, Partner der dhpg, Insolvenzverwalter und Sanierungsberater:„Vorrangiges Ziel ist es, zunächst die Lieferantenbeziehungen aufrechtzuerhalten und dadurch das Geschäft zu stabilisieren. Die Weiterführung des Unternehmens könnte unter Umständen durch die Zuführung neuen Kapitals gesichert werden. Die Suche nach einem geeigneten Investor hat bereits begonnen.“

Das 140 Mitarbeiter-starke Unternehmen mit Standorten in Bonn und Breitungen/Thüringen sowie Beteiligungen in China produziert seit über 40 Jahren hochwertige Spritzgießwerkzeuge und Kunststoffprodukte. Neben Preisgestaltungsfragen hatte unter anderem das starke Wachstum der Gruppe zu Finanzierungsschwierigkeiten geführt. Mit der Investorensuche wurde die Mentor AG aus Trier beauftragt.

 

Über dhpg:
Die dhpg ist eines der führenden, mittelständischen Beratungsunternehmen in Deutschland, das sich auf die Kernbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat. Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit mehr als 500 Mitarbeitern an zehn Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das mit über 24.000 Mitarbeitern in 120 Ländern und einem Umsatzvolumen von 3,2 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.

Über Dirk Obermüller:
Dirk Obermüller ist Partner der dhpg. Als Rechtsanwalt übt er eine umfangreiche Tätigkeit als gerichtlich bestellter Gutachter, Insolvenzverwalter und Treuhänder aus. Er ist spezialisiert auf Sanierungs- und Insolvenzberatung, Mitglied im Verband der Insolvenzverwalter Deutschlands e.V. sowie im Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V.

Über Mentor AG:
Die MENTOR AG ist eine inhabergeführte und unabhängige Beratungs- und Prüfungsgesellschaft. Seit rund 20 Jahren liegen die Tätigkeitsschwerpunkte in den Bereichen Krise, Sanierung und Insolvenz. Neben Prüfungstätigkeiten für Gerichte, Gläubigerausschüsse und Verwalter ist die MENTOR AG als erfahrener Dienstleister in der verfahrensbegleitenden Beratung sowie im Bereich Distressed M&A engagiert.

Zurück
Permalink