dhpg zertifiziert Pfandbrief-Software der Stadtsparkasse Wuppertal

Bonn, 20. November 2018 – Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft dhpg hat der Stadtsparkasse Wuppertal als bisherigen Anwendungsentwickler für die führende Software „Pfandbrief Manager“ die IDW PS 880-Zertifizierung erteilt. Mandanten der Stadtsparkasse Wuppertal haben somit jetzt die testierte Sicherheit, dass die Software der Stadtsparkasse dem ordnungsgemäßen Standard entspricht.

Die Zertifizierung kommt allen zugute – der Stadtsparkasse Wuppertal und ihren Sparkassenmandanten. So sind deren Wirtschaftsprüfer im Jahresabschluss angehalten, eine Software jedes Jahr zu prüfen. Die von der dhpg erstellte IDW PS 880-Zertifizierung verschlankt den Prozess nun für alle Beteiligten. Denn die im Rahmen der Zertifizierung erteilte Bescheinigung gilt als einheitliche Vorlage für alle Prüfer. Eine erneute Prüfung durch jede einzelne Sparkasse ist nicht mehr erforderlich.

 

Über dhpg
Die dhpg ist eines der führenden, mittelständischen Beratungsunternehmen in Deutschland, das sich auf die Kernbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat. Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit mehr als 500 Mitarbeitern an elf Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das mit über 28.000 Mitarbeitern in 120 Ländern und einem Umsatzvolumen von 3,6 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.

Über dhpg IT-Services
Die dhpg IT-Services ist die IT-Sparte der dhpg. Seit 2011 berät der Bereich mittelständische Unternehmen in Fragen der IT-Prüfungen und IT-gestützten Analysen, Zertifizierungen,  IT- und Cybersicherheit bis hin zum Datenschutz. Im Rahmen der IT-Sicherheit bietet der Bereich seit Kurzem ein eigenes Cyber Security Operations Center an, das Unternehmen darin unterstützt Cyberangriffe frühzeitig zu erkennen und darauf reagieren zu können.

Zurück
Durch das Laden des YouTube Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies durch YouTube und Google gesetzt werden, und dadurch Daten an diese Anbieter übermittelt werden. Wir verarbeiten die Daten um die Zugriffe auf unsere YouTube-Videos analysieren zu können oder die Wirksamkeit unserer Werbung und Anzeigen auszuwerten. YouTube und Google verarbeiten die Daten auch zu eigenen Zwecken. Zudem erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass Ihre Daten in die USA übermittelt werden, obwohl in den USA das Risiko besteht, dass US-Behörden zu Überwachungszwecken Zugriff auf Ihre Daten erhalten und Ihnen dagegen möglicherweise keine ausreichenden Rechtsschutzmöglichkeiten zustehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
YouTube Video laden
Permalink