dhpg unterstützt Aufbau eines digitalen Hubs

Bonn, 6. Juli 2016 – In der Region Bonn erarbeitet die Initiative ‚Digitales Bonn‘ Ideen und Konzepte, um den digitalen Wandel in der Region Bonn/Rhein-Sieg aktiv zu gestalten. Mit dem Aufbau eines digitalen Hubs durch ein Konsortium von Institutionen, Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen soll eine zentrale Anlaufstelle geschaffen werden, in der sich mittelständische Unternehmen und Startups vernetzen können und ein systematischer Innovationsprozess gefördert wird.

Als etabliertes Beratungsunternehmen ist auch die dhpg an einer Stärkung ihres Unternehmensstandortes in Bonn interessiert. Das Unternehmen hat selbst bereits einen eigenen Bereich IT Services aufgebaut, um für die digitalen Herausforderungen in Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung gut aufgestellt zu sein. Die dhpg beteiligt sich deshalb finanziell an der Initiative und unterstützt den digitalen Hub aktiv durch fachspezifische Beratung zu steuerlichen und rechtlichen Aspekten.

Prof. Dr. Norbert Neu, Partner und Sprecher der Gesamtleitung der dhpg, kommentiert das Engagement des Beratungsunternehmens:"Die Initiative wirkt sich nicht nur positiv auf die Wirtschaft und die bestehenden Unternehmen aus, sondern erhöht auch die Attraktivität des Standorts für potenzielle Arbeitskräfte." Dr. Andreas Rohde, Partner der DHPG, ergänzt:"Der digitale Wandel ist eine zentrale Herausforderung der heutigen Zeit. Gemeinsam mit allen Beteiligten möchten wir durch den Aufbau eines digitalen Hubs dazu beitragen, in der Region Bonn eine innovative Gründerszene im Bereich der digitalen Wirtschaft weiterzuentwickeln und zu etablieren."

Steuerliche, rechtliche und betriebswirtschaftliche Beratungsleistungen durch die DHPG sind auch für die Startups angedacht – sei es in Form einer "Sprechstunde" für Gründer, um Fragen direkt zu diskutieren und Lösungen anzubieten, oder durch Vorträge zu praxisorientierten Themen aus dem Bereich "Recht und Steuern". 

Über dhpg:
Die dhpg ist eines der führenden, mittelständischen Beratungsunternehmen in Deutschland, das sich auf die Kernbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat. Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit mehr als 500 Mitarbeitern an zehn Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das mit über 24.000 Mitarbeitern in 100 Ländern und einem Umsatzvolumen von 3,1 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.

Über Prof. Dr. Norbert Neu:
Prof. Dr. Norbert Neu ist Mitglied und Sprecher der Gesamtleitung der dhpg und Chairman von Nexia International. Als Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Fachberater für Internationales Steuerrecht berät er Mandanten in Mittelstand und Großunternehmen. Zudem ist er Honorarprofessor an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf sowie Gastdozent an der Bundesfinanzakademie in Berlin.

Über Dr. Andreas Rohde:
Dr. Andreas Rohde ist Partner der dhpg. Er verfügt als Rechtsanwalt (FA Steuerrecht) und Steuerberater insbesondere über Expertise im Steuer- und Gesellschaftsrecht sowie Unternehmensnachfolgeplanung und -Strukturierung.

Zurück
Permalink