dhpg berät Investoren beim Erwerb von Vallo & Vogler

Bonn, 4. Mai 2016 – Die Louvrette GmbH design & packaging und die Roeser GdbR übernehmen die insolvente Vallo & Vogler Oberflächenveredelung. Die Investoren wurden bei der Strukturierung, Verhandlung und Umsetzung der Transaktion von einem Team der dhpg unter der Federführung von Benno Lange, Partner der dhpg, unterstützt.

Das 1988 gegründete Unternehmen Vallo & Vogler hatte im Dezember letzten Jahres die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Die Fortführung ist nun durch das Engagement der beiden neuen Investoren gesichert, die durch die Übernahme des Unternehmens ihr Angebotsspektrum erweitern. 96 von zuletzt 156 Arbeitsplätzen konnten dank Einsatz aller Beteiligten gesichert werden.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Zum Kernteam gehörten:
Benno Lange, Beratung und Tax Due Diligence; Gereon Gemeinhardt, Legal Due Diligence; Björn Pauli, Financial Due Diligence; Dirk Obermüller, Vertragsverhandlungen im Rahmen der übertragenden Sanierung; Stefanie Jobs, Gesellschaftsrecht/Vertragsrecht; Dr. Christian Lenz, Gesellschaftsrecht.

Über dhpg:
Die dhpg ist eines der führenden, mittelständischen Beratungsunternehmen in Deutschland, das sich auf die Kernbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat. Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit mehr als 500 Mitarbeitern an zehn Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das mit über 24.000 Mitarbeitern in 100 Ländern und einem Umsatzvolumen von 3,1 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.

Zurück
Permalink