dhpg benennt drei neue Partner aus den eigenen Reihen

Bonn, 15. Februar 2016 – Zum Jahresbeginn sind die langjährigen Partner Norbert Nettekoven und Volkmar Heun planmäßig aus Altersgründen ausgeschieden. Gleichzeitig haben Rechtsanwalt Burkhard Raffenberg (48), Wirtschaftsprüfer Björn Pauli (35) und Diplom-Wirtschaftsinformatiker/CISA Markus Müller (40) den Partnerkreis der dhpg erweitert. Mit ihrer Ernennung trägt das Unternehmen der verstärkten Nachfrage in den Wachstumsfeldern Rechtsberatung sowie Unternehmensbewertung und Transaktionsberatung Rechnung. Im Bereich der IT Services – von der IT-Beratung, Zertifizierungen bis hin zu den jahresabschlussbegleitenden Prüfungen – hat die dhpg in den vergangenen Jahren ihre Position im mittelständischen Beratungsumfeld erfolgreich ausgebaut.

„Die DHPG steht für interdisziplinäre, mittelständische Beratung auf Augenhöhe. Die damit verbundene, eng vernetzte Arbeitsweise bestimmt die fachlichen Anforderungen an unsere Experten. Wir freuen uns daher, nun drei weitere Partner im Managementteam der DHPG zu haben, das im nationalen wie internationalen Umfeld für diese Kernkompetenzen steht“, so Prof. Dr. Norbert Neu, Mitglied und Sprecher der Gesamtleitung der dhpg.

Die neuen Partner im Einzelnen:

Burkhard Raffenberg absolvierte sein Studium der Rechtwissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und arbeitete seit 1997 als selbstständiger Rechtsanwalt, bevor er 2010 zur dhpg kam. Er ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Björn Pauli schloss 2004 sein Studium im Bereich International Business Studies an der Universität Paderborn ab. 2010 folgte die Ernennung zum Wirtschaftsprüfer. 2014 stieß Björn Pauli von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO zur dhpg, um den Bereich Unternehmensbewertungen und Transaktionsberatung auszubauen.

Markus Müller studierte Wirtschaftsinformatik an der Universität Siegen. Im Anschluss daran arbeitete er einige Jahre in der IT-Beratung, bevor er 2011 zur dhpg stieß, um dort die Sparte IT-Services weiterzuentwickeln.

Über dhpg:
Die dhpg ist eines der führenden, mittelständischen Beratungsunternehmen in Deutschland, das sich auf die Kernbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat. Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit 500 Mitarbeitern an zehn Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das mit über 24.000 Mitarbeitern in 100 Ländern und einem Umsatzvolumen von 3,1 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.

Über Prof. Dr. Neu:
Prof. Dr. Norbert Neu ist Mitglied und Sprecher der Gesamtleitung der dhpg und Chairman von Nexia International. Als Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Fachberater für Internationales Steuerrecht berät er Mandanten in Mittelstand und Großunternehmen. Zudem ist er Honorarprofessor an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf sowie Gastdozent an der Bundesfinanzakademie in Berlin.

Zurück
Permalink