Unterstützung in der Vermögenssicherung durch die Experten der dhpg

 

Vermögen effizient zu managen und es vor allem zu sichern, verlangt einen ganzheitlichen Blick auf sämtliche Vermögensbestandteile und deren Wertentwicklung. Je größer Ihr Vermögen ist, desto größer ist diese Herausforderung. Wie die Experten der dhpg Sie hierbei unterstützen können und welche Faktoren aktuell besonders in den Fokus rücken, erklären sie im Interview.  

Interview: Matthias Kausemann und Christiane Frank

null

Inwiefern beeinflusst die Corona-Krise die Inhalte Ihrer Beratungsgespräche? Hat sich etwas verändert?

Matthias Kausemann: Gerade im Frühjahr haben uns viele Anfragen von „Börsen-Neulingen“ erreicht, die mit unserer Unterstützung die niedrigen Kurse zum Anlass nehmen wollten, um ihr Vermögen in verschiedene Anlageklassen zu investieren. Hier lag der Fokus unserer Beratung auf der Entwicklung langfristiger Anlagestrategien für unsere Mandanten. Mit Beginn der Corona-Pandemie Anfang 2020 und der sich dadurch schnell verändernden Situation am Kapitalmarkt nahm aber auch die Zahl der Beratungsgespräche mit unseren Bestandsmandanten zu. Gerade zu Beginn, als die Kurse auf den Kapitalmärkten weltweit eingebrochen waren, haben sich viele Anleger große Sorgen um ihr investiertes Kapital und die zum Teil auf Kapitalmarktanlagen basierenden Altersvorsorgeverträge gemacht. Hier war es dann unsere Aufgabe, Handlungsempfehlungen für die Zukunft auszuarbeiten. Gerade in der Corona-Pandemie hat sich wieder einmal gezeigt: Je besser ein Wertpapierportfolio strukturiert und diversifiziert ist, desto schneller kann wieder eine positive Rendite erzielt werden. Die schnelle Kurserholung vieler Aktien führte bei gut strukturierten und diversifizierten Wertpapierportfolios dazu, dass sie sich heute wieder auf einem Niveau wie vor der Corona-Pandemie befinden.

Rückt das Thema Asset Protection aktuell stärker in den Vordergrund?

Christiane Frank: Gerade im Zuge der Corona-Pandemie und der Entwicklung auf den Kapitalmärkten hat sich gezeigt, dass der Fokus unserer Mandanten sich verschiebt. Stand in der Vergangenheit eher die Renditemaximierung im Vordergrund, so sind es heute tendenziell eher die Vermögenssicherung und Vermögenserhaltung. Das Thema Asset Protection ist für uns als Steuerberater grundsätzlich von sehr hoher Relevanz und fester Bestandteil unserer Beratungen. Für uns war es immer schon wichtig, unsere Mandanten ganzheitlich zu beraten, und dazu gehört selbstverständlich auch die Beratung hinsichtlich der Vermögenssicherung, sei es für Unternehmer oder auch Privatpersonen. Als Steuerberater und Fachberater für Vermögens- und Finanzplanung haben wir natürlich beide Ziele im Blick und erarbeiten gemeinsam mit unseren Mandanten die für sie jeweils beste Vermögensstruktur.

 

null

 

Was ist die große Herausforderung bei der Sicherung von Vermögen?

Matthias Kausemann: Eine Verzinsung von Sparguthaben, wie es sie noch vor 15 Jahren gab, wird es aus heutiger Sicht vorerst nicht mehr geben. Vermögen, das auf Sparbüchern bei Banken verwahrt wird, verliert durch die Inflation täglich an Wert. Wer sein Vermögen erhalten möchte, muss tätig werden und sich nach alternativen Anlagemöglichkeiten umsehen. Die Anzahl an Möglichkeiten ist groß und oft sind die angebotenen Produkte schwer verständlich und intransparent. Wir unterstützen unsere Mandanten, indem wir ihnen Möglichkeiten aufzeigen, wie sie ihr Vermögen erhalten können. Dabei legen wir Wert auf transparente Darstellung der einzelnen Anlageprodukte und der damit verbundenen Kosten.

Wie können mich die Berater der dhpg dabei unterstützen, mein Vermögen besser im Blick zu behalten?

Christiane Frank: Mit zunehmender Zahl an Bankverbindungen und Depots wird es schwieriger, den Überblick über das Gesamtvermögen zu behalten. Daher nehmen wir in einem ersten Schritt gemeinsam mit unserem Mandanten dessen Vermögen in unserem dhpg-Vermögenscockpit auf. Hier werden alle illiquiden und liquiden Vermögenswerte sowie Schulden erfasst. Der Mandant erhält einen Online-Zugang zu unserem dhpg-Vermögenscockpit und kann so jederzeit die Entwicklung seines Vermögens verfolgen. In einem zweiten Schritt analysieren wir die Vermögensstruktur und ermitteln die individuelle Risikotragfähigkeit und Risikobereitschaft unseres Mandanten. Hierbei haben wir in der Vergangenheit oft festgestellt, dass insbesondere die Wertpapierstruktur nicht (mehr) zu der aktuellen persönlichen Situation unserer Mandanten passt. Hier entwickeln wir eine an die persönliche Lebenssituation angepasste Vermögenszielstruktur und zeigen Wege zur Umsetzung auf.

Welche Vorteile bietet mir das dhpg-Vermögenscockpit gerade in der aktuellen Situation?

Christiane Frank: Mithilfe des dhpg-Vermögenscockpits analysieren wir das Vermögen unserer Mandanten, zeigen Optimierungspotenzial auf und geben vor allem konkrete Umsetzungsvorschläge zur Erreichung der individuellen Zielvermögensstruktur mit an die Hand. Darüber hinaus erhalten unsere Mandanten die Möglichkeit, ihr Vermögen tagesaktuell im dhpg-Vermögenscockpit einzusehen und ihre Vermögensentwicklung im Blick zu behalten. Gerade in der aktuellen Situation ist es wichtig, Vermögen so zu strukturieren, dass Verlustrisiken weitestgehend minimiert werden.

null

Lege ich hiermit nicht sämtliche Daten vor Ihnen offen? Wie steht es um die Datensicherheit?

Matthias Kausemann: Welchen Einblick der Mandant uns in seine persönlichen Vermögensdaten gewährt, entscheidet er zu jeder Zeit im dhpg-Vermögenscockpits selbst. Je umfassender uns der Einblick in die individuellen Vermögensverhältnisse gewährt wird, desto besser können wir unsere Mandanten beraten und umso größer ist auch der daraus resultierende Mehrwert. Als Wirtschaftsprüfer/Steuerberater/Rechtsanwalt sind wir qua Berufsordnung zur Verschwiegenheit verpflichtet. Diese Verpflichtung besteht auch nach Beendigung des Auftragsverhältnisses fort. Aus diesem Grund spielt die Datensicherheit für uns natürlich eine große Rolle. Alle Vermögensdaten liegen verschlüsselt in einem ISO-27001-zertifizierten Bankenrechenzentrum der DATEV. Jegliche Datenübertragung erfolgt ausschließlich in verschlüsselter Form. Die Datenhoheit verbleibt vollständig bei unseren Mandanten als Endkunde.

Sie möchten sich selbst ein Bild vom dhpg-Vermögenscockpit machen?

Dann testen Sie unverbindlich und kostenlos zwei Wochen lang unsere Software im Browser oder per App (iOS). Senden Sie einfach eine kurze E-Mail mit Ihrem vollständigen Namen und Ihrer E-Mail-Adresse an vermoegensmanagement@dhpg.de. Sollten Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie persönlich.

Matthias Kausemann

Steuerberater

Zum Profil von Matthias Kausemann

Christiane Frank

Steuerberaterin

Zum Profil von Christiane Frank

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Breifumschlag Kontaktformular Breifumschlag +49 0228 81000 0 Breifumschlag Newsletter
Durch das Laden des YouTube Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies durch YouTube und Google gesetzt werden, und dadurch Daten an diese Anbieter übermittelt werden. Wir verarbeiten die Daten um die Zugriffe auf unsere YouTube-Videos analysieren zu können oder die Wirksamkeit unserer Werbung und Anzeigen auszuwerten. YouTube und Google verarbeiten die Daten auch zu eigenen Zwecken. Zudem erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass Ihre Daten in die USA übermittelt werden, obwohl in den USA das Risiko besteht, dass US-Behörden zu Überwachungszwecken Zugriff auf Ihre Daten erhalten und Ihnen dagegen möglicherweise keine ausreichenden Rechtsschutzmöglichkeiten zustehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
YouTube Video laden
Permalink