Tax Compliance Strukturen schaffen. Risiken minimieren. Vom Mittelstand für den Mittelstand.

Was bedeutet Tax Compliance?

Tax compliant zu sein bedeutet grundsätzlich, geltende Steuergesetze sowohl vollständig als auch fristgerecht zu erfüllen. Die Finanzverwaltung ruft Unternehmen auf, funktionsfähige Strukturen und Prozesse zu schaffen, um die korrekte Einhaltung der Steuergesetze in den Unternehmen sicherzustellen. Sie vertritt die Auffassung, dass ein Steuerpflichtiger dann vom Vorwurf vorsätzlicher oder leichtfertiger Steuerverkürzung befreit sein kann, wenn ein innerbetriebliches Kontrollsystem zur Erfüllung steuerlicher Pflichten - in diesem Zusammenhang häufig auch als Tax Compliance Management System (Tax-CMS) bezeichnet – eingerichtet ist. Betriebsprüfer sind seit längerem angewiesen, Konformität und Einhaltung von Steuergesetzen genau zu prüfen. Das gilt auch für Unternehmen des Mittelstands.

Bei welchen Prozessen unterstützt Sie ein Tax Compliance Management System?

Durch den interdisziplinären Ansatz können Ihnen die Experten der dhpg in sämtlichen Prozessen im Zusammenhang mit Tax Compliance mit Rat und Tat zur Seite stehen:

  • Einrichtung eines Tax-CMS für einzelne Teilbereiche, Gesellschaften oder die gesamte Unternehmensgruppe

  • Bestandsaufnahme, Erweiterung oder Verbesserung bestehender Tax-Compliance-Mechanismen

  • Prüfung eines bestehenden Tax-CMS gemäß IDW PS 980 (Standard zur Prüfung von Tax CMS)

  • Übernahme von laufenden Aufgaben (Buchführung, Deklaration, Überwachung von Fristen etc.)

  • Betreuung von Änderungsanträgen sowie das Führen von (gerichtlichen) Rechtsbehelfsverfahren

  • Berichtigung von Erklärungen, insbesondere die Abgrenzung der schlichten Berichtigung von der strafbefreienden Selbstanzeige

  • Erarbeitung von steuerlichen Gestaltungsalternativen (Nachfolge, Unternehmenskauf oder -verkauf, Strukturüberlegungen)

  • Übernahme von Überwachungsaufgaben nach erfolgter Transaktion (Meldungen und Erklärungen, Sperrfristen)

  • Projektsteuerung bei Nachfolge- und Unternehmenstransaktionen

  • Erstellung von Analysen (Gutachten, Financial, Tax, Legal und IT Due Diligence)

  • Betreuung von Steuerstraf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Die Vorteile: Reputation und Optimierung Ihres mittelständischen Unternehmens

Für Inhaber oder Gesellschafter eines Unternehmens geht es in der Regel neben der Vermeidung von finanziellen Verlusten auch um den Schutz der eigenen Reputation. Für Geschäftsführer und Vorstände hingegen steht vor allem der Schutz vor straf- oder bußgeldrechtlicher Verfolgung im Vordergrund – sie tragen die Verantwortung dafür, dass ihr Unternehmen compliant ist. Ein funktionierendes Tax-CMS kann Sie vor derartigen Vorfällen schützen, ebenso wie Ihre Mitarbeiter. Zudem sorgt die Einrichtung eines Tax-CMS für eine Prozessoptimierung und somit zugleich für eine effizientere Organisation im Bereich Steuern. Die Etablierung eines solchen Systems ist auch vor dem Hintergrund der Mehrwertsteuerreform ab 1.1.2019 zu empfehlen. In diesem Rahmen wird der Status des „zertifizierten Steuerpflichtigen“ eingeführt, den Unternehmen vom Fiskus erhalten, wenn sie ein Tax-CMS nutzen. Sich jetzt schon hiermit auseinanderzusetzen ist in jedem Fall sinnvoll, um von Anfang an von Vereinfachungen, den sogenannten Quick Fixes, zu profitieren.

Möchten Sie das sichere Gefühl haben, aus steuerrechtlicher Sicht compliant zu sein oder haben Sie Fragen zum Thema „zertifizierter Steuerpflichtiger“? Dann sprechen Sie uns gerne an. Unsere Experten beraten Sie individuell und  umfassend zum Thema. Vom Mittelstand für den Mittelstand.

Downloads

Weitere Informationen zum Thema Tax Compliance finden Sie hier.

Tax Compliance. Strukturen schaffen. Risiken minimieren.

Wirtschaftsprüfung / Tax Compliance

Wir beraten Sie persönlich

Zu den Ansprechpartnern
Permalink