Steuerstrafrecht Strafrechtliche Risiken vermeiden

Unser Team aus Steuer- und Rechtsexperten hilft Ihnen jederzeit

Das Steuerrecht ist komplex und verändert sich kontinuierlich. Es fällt nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Strafrechtliche Konsequenzen können Sie unvermittelt treffen. Die dhpg hat ein Team aus Steuer- und Rechtsexperten, das Sie darin unterstützt, im besten Fall strafrechtliche und steuerliche Risiken von Beginn an zu minimieren oder gänzlich zu vermeiden. Sollte es doch zu einer strafrechtlichen Verfolgung kommen, können Sie sich schneller und diskreter Hilfe sicher sein.

Richtig vorbeugen und offensiv verteidigen

Sprechen Sie uns an, wenn Sie:

  • Sachverhalte mit einem Experten diskutieren möchten, um strafrechtlichen Risiken zu erkennen und diesen vorzubeugen
  • Über eine Selbstanzeige nachdenken oder planen, eine Berichtigung von Erklärungen abzugeben
  • Sich mit einer Durchsuchung durch die Steuerfahndung konfrontiert sehen
  • Professionelle Unterstützung im Umgang mit Strafverfolgungsbehörden und Steuerfahndung suchen
  • Vertretung und Verteidigung im steuerstrafrechtlichen Ermittlungsverfahren oder Steuerstrafverfahren benötigen

International vernetzt

Im internationalen Wirtschaftsverkehr hört das Steuerrecht nicht an der Grenze auf. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das in mehr als 120 Ländern mit Büros vertreten ist. Wir haben für jeden Sachverhalt den richtigen Experten – weltweit.

Wir beraten Sie persönlich

Zu den Ansprechpartnern

Download

Neuigkeiten zu Steuern, Wirtschaftsrecht und Rechnungslegung finden Sie hier

dhpg aktuell
Ausgabe September 2020

Aktuelles zum Thema Steuerstrafrecht

Bleiben Sie auf dem Laufenden zum Thema Steuerstrafrecht

Zum Blog

Abonnieren Sie jetzt den dhpg Newsletter und holen Sie sich alle News bequem nach Hause.

Zur Newsletter-Anmeldung
Durch das Laden des YouTube Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies durch YouTube und Google gesetzt werden, und dadurch Daten an diese Anbieter übermittelt werden. Wir verarbeiten die Daten um die Zugriffe auf unsere YouTube-Videos analysieren zu können oder die Wirksamkeit unserer Werbung und Anzeigen auszuwerten. YouTube und Google verarbeiten die Daten auch zu eigenen Zwecken. Zudem erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass Ihre Daten in die USA übermittelt werden, obwohl in den USA das Risiko besteht, dass US-Behörden zu Überwachungszwecken Zugriff auf Ihre Daten erhalten und Ihnen dagegen möglicherweise keine ausreichenden Rechtsschutzmöglichkeiten zustehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
YouTube Video laden
Permalink