Datenschutzhinweise zu Kommunikationsmaßnahmen der dhpg

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit allen Kommunikationsmaßnahmen der dhpg Dr. Harzem & Partner mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, der dhpg Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater, Obermüller, Rohde & Partner mbB und der dhpg IT-Services GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Marie-Kahle-Allee 2
53113 Bonn (nachfolgend: dhpg).

 

 

Was sind die Zwecke der Datenverarbeitung?

Ihre Angaben sind zur Anmeldung zu Veranstaltungen und für die Teilnahme an ihnen sowie zum Erhalt von Informationen rund um die Themen Wirtschaftsprüfung, Rechts- und Steuerberatung sowie aktuelle Rechtsprechungen  von dhpg erforderlich (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Um Ihnen die Informationen per E-Mail zukommen lassen zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO).

Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben?

Wir setzen externe Dienstleister zur Datenverarbeitung ein, die uns bei der Durchführung jeglicher Kommunikationsmaßnahmen unterstützen (z.B. beim Betrieb der Website und bei der Versendung von Einladungen und Newslettern). Diese Dienstleister verarbeiten Daten nur gemäß den Weisungen und unter der Kontrolle von dhpg und ausschließlich zu den in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Zwecken.

Wie lange werden die personenbezogenen Daten aufbewahrt?

Wir speichern Daten solange, wie Sie Informationen und Einladungen zu Veranstaltungen erhalten möchten oder wir mit Ihnen in Kontakt bleiben möchten.

Haben Sie ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch?

Sie können Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten Daten verlangen und haben ein Recht darauf, eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten. Zudem können Sie in berechtigten Fällen Löschung oder Berichtigung Ihrer Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Ihre Einwilligung zum Erhalt von E-Mails können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu Kommunikations-Zwecken jederzeit widersprechen.
Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich an die dhpg wenden (info@dhpg.de). Ergänzend können Sie sich an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten (datenschutz@dhpg.de) und auch an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen als zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Permalink