Zusammenarbeit auf einer neuen, digitalen Ebene

 

Das neue Mandantenportal der dhpg ermöglicht ein modernes, digitales Zusammenarbeiten zwischen Mandanten und ihren Beratern. Alles findet an einem zentralen Ort statt: Der Austausch von Dokumenten, die schriftliche Kommunikation, aber auch Anrufe und Videokonferenzen sind über das neue Mandantenportal problemlos möglich. Wie das funktioniert, erklären unsere Experten. 

null

Interview: Thomas Becker und Marko Müller

Was ist der besondere Nutzen des dhpg Mandantenportals?

Thomas Becker: Unser neues Mandantenportal bietet eine Vielzahl an Austauschfunktionen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Die Idee: Alles soll an einem Ort stattfinden. Die Kommunikation zwischen Mandant und dhpg Berater – sei es schriftlich, per Anruf oder auch Videotelefonie – der Austausch von Unterlagen und sogar die Zusammenarbeit an ihnen. Und das alles auf einer digitalen Ebene, ohne Wannen voller Ordner und Belege und langem Suchen nach dem richtigen Dokument. Im Mandantenportal hat man seine aktuellen Unterlagen immer griffbereit. 

Wie genau kann ich mir das vorstellen?

Marko Müller: Das Mandantenportal hat eine Schnittstelle zu Microsoft Teams. Auf dem Dashboard des Portals haben Sie eine Übersicht aller Teams, in denen Sie Mitglied sind, und können direkt hierauf zugreifen. Mit Ihren Teams haben Sie die Möglichkeit, per Drag-and-drop Dokumente zu teilen und sogar in Echtzeit gemeinsam hieran zu arbeiten. Sie sehen auch, wer gerade mit Ihnen das Dokument bearbeitet, an welcher Stelle er sich befindet und was er ändert – das ist effizient und praktisch. Und sollten Sie sich innerhalb des Teams für spezielle Projekte koordinieren wollen, legen Sie hierzu einfach einen entsprechenden Kanal an, in dem es nur um dieses Thema geht. Neben dem Gruppenchat innerhalb dieser Kanäle gibt es auch die Möglichkeit, mit einzelnen Teammitgliedern zu kommunizieren: Klicken Sie den Kontakt über das Profilbild an und wählen Sie hier, ob Sie mit ihm chatten oder telefonieren möchten. Und wenn es doch das gesamte Team betrifft, können Sie auch zu einer Telefon- oder Videokonferenz über Teams einladen. Ihre Termine sehen Sie im integrierten Kalender und in Outlook. 

Gibt es ab sofort keine E-Mails und Telefonanrufe mehr von der dhpg?

Thomas Becker: Natürlich werden wir nicht gänzlich auf E-Mails und konventionelle Anrufe verzichten. Für unsere Mandanten soll das Mandantenportal das primäre Kommunikationsmedium werden. Entsprechend werden Sie alle Informationen und Unterlagen, die in der Zusammenarbeit relevant sind, künftig an genau dieser Stelle finden. Die letzten Dokumente, die Sie in Teams bearbeitet haben, sehen Sie immer ganz oben im Mandantenportal, direkt neben Ihren Teams. Langes Suchen von Unterlagen und Belegen gehört der Vergangenheit an. Zudem erhalten Sie Zugriff auf weitere nützliche Tools wie Unternehmen online, den Vermögensmanager oder den Bundesanzeiger. Neben all Ihren wichtigen Dokumenten haben Sie auch stets die aktuellen News der dhpg im Blick, ebenso wie die nächsten Veranstaltungen und dhpg Online-Seminare. Schließlich können Sie im Mandantenportal auch auf unsere Erklärfilme und die neueste dhpg aktuell zugreifen. Und das alles an einem Ort. Und wenn Sie möchten, mit dhpg2go auch mobil. 

Wie kann ich mir das vorstellen?

Marko Müller: Mit dhpg2go haben wir eine App entwickelt, die an das neue Mandantenportal angebunden ist und auf dessen Inhalte zugreift. So haben auch Sie mit Ihrem Smartphone stets Zugriff hierauf – egal, wo Sie sich gerade befinden. Zudem enthält die App eine Funktion, die Ihre Zusammenarbeit mit unseren Beratern ebenfalls erleichtern dürfte: einen integrierten Dokumenten-Upload. So sind Sie nicht mehr auf Scanner angewiesen und können benötigte Belege ganz einfach mit Ihrem Smartphone abfotografieren. Anschließend wählen Sie dann aus Ihren Teams aus, wer das Dokument erhalten soll. dhpg2go erhalten Sie kostenlos im Google Play Store sowie im App Store von Apple.

Meinen Sie, dass das Tool auch „nach Corona“ noch seine Berechtigung haben wird?

Thomas Becker: Aber unbedingt. Natürlich ist es nicht von der Hand zu weisen, dass der soziale Nutzen gerade in den vergangenen Monaten eine große Rolle gespielt hat und diese auch in Zukunft spielen wird. Selbstverständlich ist es schön, den Kollegen, der seit ein paar Wochen im Homeoffice arbeitet, mal wieder in der Videokonferenz zu sehen. Einen solch sozialen Effekt wünschen wir uns auch in der Beziehung zu unseren Mandanten – gerade jenen im Ausland, die wir bereits seit Monaten nicht sehen konnten. Wir nutzen Microsoft Teams nun seit über einem halben Jahr dhpg-intern und sind von der effektiveren Zusammenarbeit innerhalb der Teams überzeugt – egal, ob sich ein Teil der Kollegen im Homeoffice befindet oder nicht. Die Organisation von Plänen, Unterlagen und Terminen und auch die Konferenzen, in denen man „mal eben“ Dokumente teilen kann, sind nicht mehr wegzudenken. Daran möchten wir unsere Mandanten teilhaben lassen und auch die Zusammenarbeit mit ihnen noch angenehmer und effizienter gestalten – auch „über Corona hinaus“. 

 

Sie möchten sich für das neue Mandantenportal registrieren? Dann wenden Sie sich an Ihren dhpg Berater oder schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an kontakt@dhpg.info  

Thomas Becker

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Zum Profil von Thomas Becker

Marko Müller

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Zum Profil von Marko Müller

Durch das Laden des YouTube Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies durch YouTube und Google gesetzt werden, und dadurch Daten an diese Anbieter übermittelt werden. Wir verarbeiten die Daten um die Zugriffe auf unsere YouTube-Videos analysieren zu können oder die Wirksamkeit unserer Werbung und Anzeigen auszuwerten. YouTube und Google verarbeiten die Daten auch zu eigenen Zwecken. Zudem erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass Ihre Daten in die USA übermittelt werden, obwohl in den USA das Risiko besteht, dass US-Behörden zu Überwachungszwecken Zugriff auf Ihre Daten erhalten und Ihnen dagegen möglicherweise keine ausreichenden Rechtsschutzmöglichkeiten zustehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
YouTube Video laden
Permalink