Überall Hacker: Phishing, Ransomware und IT-Schwachstellen

 

In letzter Zeit liest man vermehrt von Cyberangriffen. Hier eine kleine Übersicht über die angewendeten Methoden und Betroffene, die besonders im Visier von Hackern stehen.

Malware-Angriffe auf Institutionen

Zuletzt waren in Rheinland-Pfalz und im Saarland mehrere Krankenhäuser des DRK betroffen; in Louisiana in den USA kam es nun zu so vielen Hackerangriffen auf Schulen, dass der Bundesstaat den Notstand ausrief, um mehr Mittel für die Bekämpfung der Hacker zu erhalten.

Phishing-Mails: BSI & LinkedIn

Normalerweise ist das BSI eine der ersten Adressen, die man zwecks Informationen zu Cyberkriminalität zurate zieht. Das Bundesinstitut für Sicherheit in der Informationstechnik genießt schließlich das Vertrauen der Bürger – das haben sich Hacker wiederum zu Nutzen gemacht und im Namen des BSI Fake-Warnungen in Form von Phishingmails verschickt. Gute Tarnung ist alles, wissen die Hacker – Vorsicht und Recherche sind der beste Schutz, wissen wir.

Das gilt auch für vermeintliche Kontaktanfragen von LinkedIn oder anderen Social Media- und Networking-Plattformen, die besonders oft für Phishing-Attacken genutzt werden.

Und nicht zuletzt: Industrie- und Wirtschaftsspionage durch Winnti

Erst jetzt kam raus, dass große deutsch DAX-Unternehmen seit Jahren im Visier von Hackern sind, vermutlich von der chinesischen Hackergruppe Winnti. Nach eigenen Angaben wurden jedoch bei keinem der betroffenen Unternehmen sensible Daten oder Firmengeheimnisse gestohlen.

Wie können Sie sich schützen?

Sie wollen in Ihrem Unternehmen Cyberangriffe frühzeitig erkennen und Ihre digitalen Daten schützen? Dann empfehlen wir Ihnen das Cyber Security Operations Center, das von den IT-Sicherheitsexperten der dhpg und der synalis entwickelt wurde.
Sollten Sie Fragen oder den Verdacht haben, dass Ihr Unternehmen betroffen sein könnte, wenden Sie sich ebenfalls gerne an unsere SOCaaS-Experten, die Sie gerne auch bei der Schulung von Geschäftsführern und Mitarbeitern Ihres Unternehmens unterstützen.

Markus Müller

Diplom-Wirtschaftsinformatiker, Certified Information Systems Auditor (CISA), Certified Data Privacy Solutions Engineer (CDPSE)

Zum Profil von Markus Müller

Durch das Laden des YouTube Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies durch YouTube und Google gesetzt werden, und dadurch Daten an diese Anbieter übermittelt werden. Wir verarbeiten die Daten um die Zugriffe auf unsere YouTube-Videos analysieren zu können oder die Wirksamkeit unserer Werbung und Anzeigen auszuwerten. YouTube und Google verarbeiten die Daten auch zu eigenen Zwecken. Zudem erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass Ihre Daten in die USA übermittelt werden, obwohl in den USA das Risiko besteht, dass US-Behörden zu Überwachungszwecken Zugriff auf Ihre Daten erhalten und Ihnen dagegen möglicherweise keine ausreichenden Rechtsschutzmöglichkeiten zustehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
YouTube Video laden
Permalink