dhpg und synalis arbeiten im Bereich Cyber Security enger zusammen

v.l.n.r.: WP StB Prof. Dr. Andreas Blum, Partner dhpg und Andreas Lau, Geschäftsführer synalis 

Bonn, 3. Mai 2017 –  Das Beratungsunternehmen dhpg und das IT Systemhaus synalis wollen im Bereich Cybersicherheit stärker zusammenarbeiten. Das verkündeten die beiden Unternehmen letzte Woche auf einer gemeinsamen Veranstaltung in der Bundeskunsthalle in Bonn.

Um mittelständischen Unternehmen den Zugang zu passgenauen Cyber Security-Lösungen zu erleichtern, haben beide Partner sich in den letzten Monaten sowohl personell verstärkt als auch eine umfassende Produktpalette entwickelt. Diese reicht von punktuellen Schwachstellenanalysen der Informationssysteme und IT-Infrastruktur bis hin zu einem permanenten Monitoring, von der Analyse und Beheben der Cyberangriff-Folgen bis zur forensischen Beweissicherung. Zur Analyse der IT-Sicherheit führen eigens dafür ausgebildete Cyber Security-Tester und Auditoren regelmäßige Penetrationstests durch. Sie simulieren einen kontrollierten Angriff, um Schwachstellen in der IT-Sicherheit eines Unternehmens aufzudecken und gegenzusteuern.

Prof. Dr. Andreas Blum, Partner der dhpg und für den Bereich IT-Services verantwortlich: „Laut Forsa ist jedes vierte kleinere bis mittlere Unternehmen bereits Opfer eines Angriff geworden. Trotzdem glauben immer noch viele Unternehmen für eine Attacke nicht interessant zu sein. Der Mittelstand möchte Partner, die seine Sprache sprechen und systemunabhängige, pragmatische Lösungen bieten“. Andreas Lau, Geschäftsführer synalis, ergänzt: „Gemeinsam mit unseren Kunden implementieren wir Lösungen, die den Schutz vor Schäden durch Cyber-Angriffe signifikant erhöhen, aber trotzdem realistisch sind. Als Partner, die sowohl die IT-Sicherheitskonzeption als auch dessen Umsetzung in die IT-Infrastruktur beherrschen, sind wir sehr gut aufgestellt.“

 

Über dhpg:
Die dhpg ist eines der führenden, mittelständischen Beratungsunternehmen in Deutschland, das sich auf die Kernbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat. Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit mehr als 500 Mitarbeitern an zehn Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das mit über 24.000 Mitarbeitern in 120 Ländern und einem Umsatzvolumen von 3,2 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.

Über synalis:
synalis ist ein modernes und inhabergeführtes IT-Beratungsunternehmen aus Bonn mit rund 40 festangestellten Mitarbeitern. Seit inzwischen 20 Jahren entwickelt synalis integrierte IT-Lösungen zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen und unterstützt mittelständische Unternehmen bei der Cloud Transformation. Die Basis hierfür bilden Standardlösungen und -services bewährter Hersteller, die kundenspezifisch angepasst und erweitert werden.

Zurück
Permalink