dhpg ernennt dreizehn neue Partner

Bonn, 26. Januar 2018 – Das mittelständische Beratungsunternehmen dhpg hat zum 1. Januar 2018 dreizehn Kolleginnen und Kollegen zu Partnern ernannt. Damit trägt die dhpg der dynamischen Entwicklung und dem Ausbau der Marktposition als eines der Next-Ten-Beratungsunternehmen im deutschen Markt Rechnung.

In diesem Zusammenhang hat sich der Rechtsanwalt Volker K. E. Müller als Partner mit seinem gesamten Saarbrücker Team der dhpg angeschlossen. Der Fachanwalt für Insolvenzrecht ist seit 2010 im Bereich Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung aktiv und wird seitdem regelmäßig zum Insolvenzverwalter bestellt. Am neuen dhpg-Standort Saarbrücken berät er zudem mittelständische Unternehmen in handels- und gesellschaftsrechtlichen sowie steuerrechtlichen Fragen.

Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Christoph Maaß wechselte zu Beginn des Jahres als geschäftsführender Gesellschafter für den Bereich Wirtschaftsprüfung zur dhpg Wiesbaden und Frankfurt. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf der gesetzlichen und freiwilligen Jahres- und Konzernabschlussprüfung nach nationalen und internationalen Rechnungslegungsvorschriften bei Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Weitere Kernbereiche bilden die prüfungsnahe und betriebswirtschaftliche Beratung von Unternehmen sowie die Rechnungslegung und Prüfung von Vereinen und Stiftungen.

Ebenfalls zu Partnern ernannt wurden darüber hinaus:

 

Über dhpg:
Die dhpg ist eines der führenden, mittelständischen Beratungsunternehmen in Deutschland, das sich auf die Kernbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat. Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit mehr als 500 Mitarbeitern an elf Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das mit über 28.000 Mitarbeitern in 120 Ländern und einem Umsatzvolumen von 3,2 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.

Zurück
Permalink